Der Breuer-Hof macht
Strom und Wärme selbst!
Breuer-Hof
Der Bauernhof
Unsere Wohnungen
Wellness-Oase
Für Kinder
Energieerzeugung
Info / Kontakt
Vier Jahreszeiten
Udenbreth
Aktuelles
Gästebuch
Freizeitideen
Wegbeschreibung
Impressum

Schon seit vielen Jahren wird der Breuer-Hof mit Holz beheizt. Eine moderne Holzzentralheizung sorgt für behagliche Wärme mit positiver CO2-Bilanz, denn Holz ist ein nachwachsender Rohstoff.
energie holz
In der Eifel liegt es bei den vielen Wäldern auch auf der Hand ein Haus mit Holz zu beheizen. Allerdings ist das auch mit einem gewissen Arbeitsaufwand verbunden, denn das Holz muss geschlagen, geschnitten, getrocknet, gelagert und schließlich mehrfach am Tag im Holzofen nachgelegt werden. Ein großer Wassertank mit ca. 1.000 l Wasser sorgt für eine optimale Verteilung und Zwischenspeicherung der Wärmeenergie. Er steht im Vorraum des Kuhstalls.

Das Holz lagert hinter dem Werkstattschuppen. An kalten Tagen und wenn unsere Ferienwohnungen belegt und beheizt werden reicht die Holzheizung nicht aus. Dann springt der mit Flüssiggas betriebene “Dachs” im Keller an.
energie dachs 1
Es handelt sich dabei um ein Blockheizkraftwerk der Firma Senertec, liebevoll “Dachs” genannt. Senertec ist ein Pionier in der Kraft-Wärme-Kopplung, die für besonders gute Wirkungsgrade sorgt. Mehr über den “Dachs” findet man unter www.senertec.de. Möglicherweise ist das das Energiekonzept der Zukunft. Bei der Stromerzeugung wird nämlich auch in Großkraftwerken Wärme frei, die bei uns (wieder über einen Speichertank) zur Heizung verwendet wird. 30.000 KWh hat unser Dachs in 2011 erzeugt, die wir zu 2/3 selbst verbraucht haben.
energie dachs
Ein weiterer wichtiger Baustein im Energiekonzept des Breuer-Hofs sind zwei moderne Photovoltaikanlagen, die wir auf den Dächern der Ställe, Ferienwohnungen und Schuppen errichtet haben. Auch in der Eifel scheint reichlich die Sonne!!!
energie 2
Etwa 75.000 KWh haben die Anlagen im Jahr 2011 erzeugt und in das öffentliche Netz eingespeist. So sorgen sie für eine geringere Abhängigkeit von Atom- und Kohlestrom und verbessern die CO2-Bilanz des Urlaubs auf dem Bauernhof.
energie 1
Natürlich ist das auch eine Investition in die wirtschaftliche Zukunft des Breuer-Hofs, denn mit der Milchviehwirtschaft allein lässt sich unser Hof auf Dauer nicht wirtschaftlich weiter betreiben.
energie 3

(c) 2014 - Breuer-Hof, Udenbreth - Kontakt: breuer-hof@breuer-hof.de - Webdesign: Markus Gehling