Der "Wilde Weg" auf dem Kermeter
Breuer-Hof
Der Bauernhof
Unsere Wohnungen
Wellness-Oase
Für Kinder
Energieerzeugung
Info / Kontakt
Vier Jahreszeiten
Udenbreth
Aktuelles
Gästebuch
Freizeitideen
Wegbeschreibung
Impressum

Seit 2014 gibt es auf den Höhen des Kermeter, mitten im Nationalpark den sogenannten “Wilden Weg”, den wir für einen Besuch mit Kindern sehr empfehlen können. Ebenfalls dort befindet sich der barrierefreie Naturerlebnisraum Wilder Kermeter mit einem etwas mehr als fünf km langen barrierefreien Spazierweg und ein Rangertreffpunkt (also aufmerksam sein bei den Hinweisschildern). 

Über ca. 1.400 m geht der Weg (zunächst über einen Pfad auf Stelzen) durch den Nationalpark. An interaktiven Stationen erfährt man etwas über die Natur, z.B. über Windstärken, Pilze, Käfer, Tiere, Geschichte und manchem mehr.

Es gibt einen barrierefreien Weg, Erklärungen in “Leichter Sprache”, Stationen, an denen Informationen in unterschiedlichsten Sprachen vorgelesen werden. Allemal sehenswert.

Den “Wilden Weg” findet man am Ende des Wanderparkplatzes auf dem Kermeter. Von Udenbreth aus fährt man zunächst nach Hellenthal, dann nach Schleiden und Gemünd. Von Gemünd aus geht es weiter in Richtung Heimbach, unmittelbar hinter der Stadt führt die Straße steil bergauf. Dort wo die Straße nach Heimbach (hinter Wolfgarten mit seinem Aussichtsturm) rechts abknickt fährt man links in Richtung Ruhrsee. Schon bald ist man am Parkplatz Kermeter.

Für Navi-Freunde: Die GPS-Koordinaten des barrierefreien Parkplatzes lauten N50° 36.975667 E6° 26.146167

Hier gibt es zahlreiche Informationen: http://www.nationalpark-eifel.de/go/eifel/german/Barrierefrei_unterwegs/Wilder_Kermeter__oder__Wilder_We g.html

Besonders toll ist der Kletterweg über eine Windbruchfläche. Dort hat man mitten zwischen den Stämmen einen speziellen Kletterweg eingerichtet. Sehenswert! Hier einige Impressionen:

wilder weg 9
wilder weg 8

Die erste Wegstrecke führt über “Stelzen”.

wilder weg 7

Im begehbaren “Baumstamm” kann man den vielfältigen Käfern auf die Spur kommen und deren Fraßgängen folgen.

wilder weg 6

Die Vielfalt der Pilze, tastbar, nicht nur für blinde Menschen.

wilder weg 5
wilder weg 4
wilder weg 3

Nicht nur Tiere, auch Menschen haben ihren Lebensraum im Wald. Man begegnet dem kaiserlichen Förster und einem alten Römen (und mehr Personen).

wilder weg 2

Ein Highlight, klettern durch den Windbruch über große, gestürzte Douglasienstämme.

(c) 2016 - Breuer-Hof, Udenbreth - Kontakt: breuer-hof@breuer-hof.de - Webdesign: Markus Gehling