Wegbeschreibung nach Heppenbach
Breuer-Hof
Der Bauernhof
Unsere Wohnungen
Wellness-Oase
Für Kinder
Energieerzeugung
Info / Kontakt
Vier Jahreszeiten
Udenbreth
Aktuelles
Gästebuch
Freizeitideen
Wegbeschreibung
Impressum

Ein lohnendes Ausflugsziel ist der Naturerlebnispfad in Heppenbach. Aus dem ursprünglichen Waldlehrpfad wurde durch eine breit angelegte Kunstaktion ein wirklicher Naturerlebnispfad. Heppenbach ist ein Teil der Gemeinde Amel und leider nicht ganz einfach zu finden. Aber mit dieser Wegbeschreibung sollte es gelingen. Für den Weg brauchen Sie bei beschaulicher Fahrweise etwa 30 Minuten.

Sie verlassen den Breuer - Hof nach rechts auf die Straße “Zum Wilsamtal”. An der Kreuzung beim “Grenzhof Breuer” biegen Sie links ab und durchqueren Udenbreth. Sie erreichen die Bundesstraße B265, wo Sie links abbiegen in Richtung Trier, Autobahn A1 und Losheim.

heppenbach1Auf der B265 geht es nun eine ganze Weile an der belgischen Grenze entlang durch Wald (eher viel) und Feld (eher wenig).

Die zunehmende Anzahl von Werbe- und Verkehrsschildern und die ersten Häuser zeigen Ihnen an, dass Sie sich der Grenzortschaft “Losheimergraben” nähern.

heppenbach2

 

Hier biegen Sie nach rechts in Richtung Belgien ab und befinden sich direkt in einem (schon belgischen) Verteilerkreis.

heppenbach3

 

 

Den verlassen Sie direkt an der ersten Ausfahrt nach rechts in Richtung Büllingen, Malmedy etc..

 

heppenbach4Etwa auf halber Strecke nach Büllingen ist nach links (in eine kleine Landstraße hinein) ist der Ort Hünningen ausgeschildert. Dort links abbiegen.

heppenbach5

 

 

 

Sie durchqueren die Ortschaft Hünningen und halten sich immer auf der Durchgangsstrasse.

Am Ende des Dorfes folgen Sie der Ausschilderung nach links in Richtung Honsfeld.heppenbach5a Sie folgen weiterhin dieser Ausschilderung

Sie durchqueren dabei eine Wiesen und Felderlandschaft mit typischen Eifelhecken und unterqueren auf dem Weg eine alte Bahnlinie unter einer ebenso alten, durchaus malerischen Unterführung.

heppenbach6

 

 

Bald ist an einer Weggabelung Heppenbach und Büllingen ausgeschildert. Hier der Ausschilderung nach links in Richtung Heppenbach folgen. heppenbach7

 

Sie erreichen die beiden Kirchen von Honsfeld. Bald darauf geht es links ab in Richtung Heppenbach.

Nach einer längeren Stecke über eine bewaldete Hochebene sehen Sie vor sich eine Weggabelung mit einem neu errichteten Kreuz. Auch hier folgen Sie der Ausschilderung “Heppenbach” nach links.

heppenbach8

 

 

 

 

 

 

heppenbach9Bald haben Sie Heppenbach erreicht und sehen in der Ortsmitte die alte Kirche. An der nächsten Weggabelung geht es links ab, immer bergab aus dem Ort wieder hinaus.

heppenbach10

 

 

 

Auf der linken Seite sehen Sie (nachdem Sie ein Hinweisschild “Halenfeld” passiert haben) einen Wegweiser zum Waldlehrpfad / Grillhütte und nach Honsfeld. Dort biegen Sie nach links ab.

heppenbach11Weitere Wegweiser führen Sie sicher weiter, z.B. an einem Kreuz nach rechts ab.

heppenbach12

Ein grosser abgestorbener Baumstamm mit bunten künstlichen Blättern zeigt Ihnen, dass Sie angekommen sind. Etwa 50 m nach rechts finden Sie die Heppenbacher Grillhütte wo auch Parkplätze zur Verfügung stehen. Um zum Waldlehrpfad zu kommen gehen Sie von der Grillhütte aus in Richtung Baum und dann ca. 200 m auf den Waldweg (zunächst noch eine ausgebaute Strasse).

Der Weg ist ein Rundweg durch abwechslungsreiches Gelände. Sie kommen aus der anderen Richtung wieder an der Grillhütte an. Für den Weg sollten Sie ca. 2 Stunden rechnen. Die Strecke ist etwa 4 - 5 km lang.

Für die Rückfahrt sollten Sie sich markante Punkte an den Weggabelungen einprägen. Hier ist die Ausschilderung nach Honsfeld bzw. Hünningen und Losheimergraben weniger zuverlässig. Wenn Sie sich verfahren sollten: halten Sie sich immer in Richtung Büllingen und fahren von dort wieder in Richtung deutsche Grenze.

Hier ein kleiner Vorgeschmack auf den Naturerlebnispfad!

(c) 2016 - Breuer-Hof, Udenbreth - Kontakt: breuer-hof@breuer-hof.de - Webdesign: Markus Gehling